Capa

Intuitive Übersicht anstehender ProduktionsauftrĂ€ge, die ĂŒber eine separate ERP verwaltet und an einer Plantafel disponiert werden.

Zweck

Intuitive Übersicht anstehender ProduktionsauftrĂ€ge, die ĂŒber eine separate ERP verwaltet und an einer Plantafel disponiert werden. Grund ist eine sanfte Migration von der ĂŒberforderten Fertigungsplanung anhand der Plantafel hin zu einer EDV basierten Lösung.

cappa cappa2

Details

Das Datenmodell (Maschine, Zeitintervall, Auftrag, etc) wurde anhand einer XML Schema Datei abstrakt definiert. Das Java Modell, sowie die Persistenzschicht wurden nun mit dem Eclipse Modelling Framework (EMF) automatisch generiert.

Die Daten zu den ProduktionsauftrĂ€gen werden einmal aus der Datenbank extrahiert und dann anhand von Arbeitszeitdefinitionen platziert. Die Visualisierung geschieht ĂŒber ein angepasstes Gannt-Steuerelement, das stufenlose Zeitskalierung in Echtzeit erlaubt. Um den derzeitigen Arbeitsablauf abzubilden wurde eine „Druckfunktion“ implementiert, die Tabellendokumente erzeugt.

Verwendete Technologie

  • Java 2 SE
  • Eclipse Rich Client Plattform (RCP)
  • Eclipse Modelling Framework (EMF)
  • EMF Teneo/Hibernate (ORM)